Rheinbahn: Neue MAN-Generation im Linieneinsatz

Wagen 7124 ist hier am 11.12.2020 zum Zwecke von Fahrerschulungen in Düsseldorf-Eller an der Haltestelle ´Vennhauser Allee´ zu sehen. (Foto: Marcel Ribbach)

Wohl mit dem ersten regulären Einsatz des Wagens 7111 auf der Linie 738, hat am vergangenen Mittwoch (09.12.2020) auch bei den eigenen Fahrzeugen der Rheinbahn die nächste Generation der MAN-Linienbusse Einzug gehalten. Entsprechend sind seit gestern die Fahrzeuge auch auf NbBus.de zu finden: 71er der Rheinbahn.

Wie bereits schon längere Zeit mittlerweile traditionell so üblich, ist direkt die komplette Serie auf NbBus.de erfasst – auch wenn ein sicherlich größerer Teil der 92 Busse zählenden Bestellung aktuell noch gar nicht ausgeliefert ist. Spätestens sobald man ein Foto in der Fahrzeugübersicht findet, kann man aber sicher sein, dass das entsprechende Fahrzeug auf Rheinbahn-Linien unterwegs ist. Hier seid aber auch ihr wieder gefragt und könnt dabei mithelfen: schickt einfach Eure schönen Fotos von noch nicht vorhandenen Bussen per Mail. Oder schreibt gerne bei Sichtungen neuer 71er in die Kommentare zu diesem Beitrag. So kommt man auch hier schnell auf den aktuellen Stand, was schon unterwegs ist. Vielen Dank!

12 Kommentare

  1. Zunächst wird wohl Lierenfeld bestückt. Eine geringe Anzahl soll sehr wahrscheinlich auch nach Mettmann kommen. Mehr habe ich bislang nicht gehört.

  2. Die Busse kommen auf alle Betriebshöfe. In welcher Reihenfolge weiß ich nicht. Wir auf dem Betriebshof Benrath bekommen sie nach und nach ab dem 17.12. Ich mache morgen meine Einweisung auf diesem Typ in Benrath.

    • So, hatte heute meine Einweisung in Benrath auf dem 7112. Untypisch für die Rheinbahn ist, dass der Bus weitgehend mit Serienausstattung ohne Sonderwünsche realisiert ist. So sind die MAN-Embleme außen z.B. nicht entfernt worden. Innen wurde kein standardisiertes VDV-Dashboard verbaut, wie bei allen anderen Bussen, sondern das MAN-Dashboard beibehalten. Auch die Fahrerklimaanlage und das Tacholesegerät sind an den üblichen Stellen aus den MAN-Pressefotos, man hat sie nicht in die Deckenkonsole verlegt wie z.B. bei den 78ern oder 85ern. Als Novum hat der Bus einen Retarder-Hebel, sowas gab es meines Wissens nach noch nie bei der Rheinbahn. Regen-Lichtsensor und Abbiegekamera sind wie bei den 86ern vorhanden und sollen bei allen zukünftigen Neubeschaffungen der Rheinbahn vorhanden sein. Ebenfalls große Besonderheit: Der EfficientHybrid-Startergenerator ist verbaut, das heißt der Bus regeneriert Energie beim Bremsen und der Motor schaltet sich im Stand an der Ampel oder Haltestelle ab. Hatte mich positiv überrascht, ich hätte nicht gedacht, dass die Rheinbahn dieses Feature dazu bestellt.

    • Genau, im Detail laut Beitrag im Nahverkehrsforum:

      7163-7172 (M)ettmann
      7173-7182 (T)iefenbroich
      7183-7192 (H)eerdt

      Als Ergänzung: in der (L)ierenfelder Serie sollen zwei Fahrschulbusse enthalten sein.

      • Oh, den Beitrag hatte ich bis dato im Forum überlesen. Danke! Wären mehr als zehn in Mettmann und die Chance auf einen höher, könnte ich mir ja glatt überlegen, vielleicht doch im Rheinbahn-Auftrag auszuhelfen… 😉

    • Zur Verteilung (B)enrath und (L)ierenfeld gibt es übrigens unterschiedliche Aussagen: so wäre es auch möglich, dass die Wagen 7101-7132 letztendlich in Lierenfeld beheimatet sein werden und 7133 bis 7162 in Benrath. Das würde eher zu der aktuellen Verteilung nach den Sichtungsmeldungen passen und die Fahrzeuge müssten nicht noch einmal zwischen B und L hin und her getauscht werden… Kann alles sein, muss aber nicht. Wir werden beobachten und berichten.

      • Es ist sicher, dass 7133 aufwärts in Benrath stationiert sind. Mittlerweile sind mindestens zehn ab Nummer 7133 bei uns auf dem Hof.

        • Danke für die Info. Das ist sicherlich unstrittig, dass diese Serie derzeit ab Benrath läuft. Die Frage ist nur, ob das auch so bleibt, oder ob ganze 71er-Serien noch einmal zwischen den Betriebshöfen getauscht werden.

Schreibe einen Kommentar zu svennerlich Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


*